reflections

Das Auge sieht das wonach das Herz sich sehnt

Klingt es für dich unwirklich,

dass dein Auge das sieht,

wonach dein Herz sich sehnt?

Glaubst du wirklich noch an die eine Wahrheit?

An das was normal dir scheint?

Wer hat dir gesagt was normal ist?

Normal zu sein ist keine Tugend

Es ist wie ein Trainingsprogramm

Antrainiert und erzogen

Sie meinten es sicherlich gut

Damit du die Regeln dieser Welt verstehst

Und in ihr leben kannst ohne Probleme

Aber für mich ist das kein Leben

Für meine Seele ist es ein Albtraum normal zu sein

Ich war – bin – und werde nie normal sein

Was geschieht wenn du den Rahmen des Möglichen sprengst?

Denn deine Meinung von Leben gilt genauso wie die ihre

Lebe wild

Lebe sanft

Lebe stets aus deinem Herzen heraus

Einmal gekostet gibt es davon kein zurück

Eine neue Wahrheit beginnt

DEINE Wahrheit!

28.3.16 16:41

Letzte Einträge: Hallo!

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung